Rosen so blass

ein musikalischer Dialog zwischen Clara Schumann und Fanny Mendelssohn

Eine fiktive Begegnung zwischen Clara Schumann und Fanny Mendelssohn mit vielen Liedern. Claras Tochter Marie zwischen beiden am Klavier. Weiter treten auf (gespielt von den Darstellerinnen Claras und Fannys): Claras Vater Wieck, Fannys berühmter Bruder Felix, Fannys Ehemann Wilhelm, Claras Ehemann Robert und ein französischer Komponist. Es geht um die Musik der beiden Frauen im Schatten der berühmten Männer. Zitat: “Frauen sind nicht zum Komponieren geboren.”
Hinweis: die Darstellerinnen singen auch die Lieder.

Nähere Auskünfte, Textbücher und Termine: www.editionsmidt.de

Advertenties

Reageer hier

Vul je gegevens in of klik op een icoon om in te loggen.

WordPress.com logo

Je reageert onder je WordPress.com account. Log uit / Bijwerken )

Twitter-afbeelding

Je reageert onder je Twitter account. Log uit / Bijwerken )

Facebook foto

Je reageert onder je Facebook account. Log uit / Bijwerken )

Google+ photo

Je reageert onder je Google+ account. Log uit / Bijwerken )

Verbinden met %s